Hip Hop Teens

Hip Hop ... kennt doch jeder! Schließlich sind die Choreografien oft in Musikvideos bei MTV, VIVA zu sehen - Künstler wie Usher und Justin Timberlake sind ganz vorn dabei, aber auch Hip Hoperinnen wie Missy Elliot and so on. Hip Hop ist eine amerikanische Popkultur, die in den 80ern entstanden ist. Jazz Dance und Hip Hop sind sehr eng verwandt. Hättest Du nicht gedacht, gell? Hip Hop klingt nicht nur hipper, es ist auch vielfältiger in seinen Formen und damit hipper an sich: Hip Hop enthält Elemente aus dem Breakdance, das sind typische Bewegungen des „Popping“, „Locking“, „Krumping“. Das sagt Dir nichts? Einfach mal bei YouTube eingeben und schauen, was Du dort zu sehen bekommst. Allein vom Zuschauen bekommst Du Lust auf Hip Hop! Und all das kannst Du bei uns lernen!

 

Hip Hop Teens

Wie jede richtig gut Tanzstunde beginnt die Stunde mit einem Warm Up, Stretching und Muskeltraining - denn ohne Muskeln wirst Du nie ein cooler Tänzer (und haben den netten Nebeneffekt, Dich richtig gut aussehen zu lassen ;-) Nach dem Warmup gibt es eine Technikphase: Schritte und Elemente aus Breakdance, Reggae, House, Pop Locking, Krumping werden geübt und vertieft und dann gleich in coolen Choreos getanzt – so wie Du sie aus Step Up, Street Dance oder z.B. den MTV/VIVA Charts kennst.